Mittwoch, 15. Juni 2016

Twyfelfontein

Pünktlich um 5:15 Uhr wurden wir wie vereinbart geweckt. Das Frühstück stand um sechs Uhr im Restaurant schon bereit. Kurz nach halb sieben wurden wir zur Elefantenjagd abgeholt, wobei natürlich nur die Jagd mit Film- und Fotoapparat gemeint ist. Nach längerer Suchzeit, wobei sich die Guides der verschiedenen Autos über Funk verständigten, trafen wir auf vier Elefanten, zwei Elefantenkühen mit zwei halbwüchsigen Jungen. Fasziniert beobachteten wir diese kleine Elefantenherde bei ihrer Nahrungsaufnahme mit den Rüsseln. Da sich die Elefanten dabei immer weiter bewegten, wechselte unser Guide Sam immer wieder die Stellung damit wir die Elefanten aus nächster Nähe beobachten, filmen und fotografieren konnten.
Nach diesen Elefantenbeobachtungen wurde uns von Sam mitten in der Wildnis Kaffee, Küchlein und kalte Getränke serviert.
Bei der Rückfahrt zur Lodge konnten wir noch kurz den Elefantenbullen der Familie zwischen den Bäumen erspähen.
Am Nachmittag war die zweite Exkursion des Tages angesagt. Zuerst fuhren wir nach Twyfelfontein. Tausende Felsritzungen und Felszeichnungen, die teilweise bis zu 24.000 Jahre zurück datiert werden können, sind hier zu sehen. Buschmänner haben hier in der Umgebung einer Wasserquelle diese Zeichnungen gefertigt, während sie auf Tiere warteten, die zum Wasserloch kamen. Neben Tierzeichnungen sieht man auch Fußabdrücke von Menschen und Tieren.
Weiter ging es zum „Burnt Mountain“ (Verbrannter Berg), wo die Felsen in roter bis schwarzer Farbe leuchten.
Nicht weit davon spazierten wir noch durch das Tal der Orgelpfeifen. An den Seiten des Tales stehen tausende, bis zu fünf Meter hohe, an Orgelpfeifen erinnernde, Steinsäulen.
Nochmals genossen wir den Sonnenuntergang von der Sundowner-Terrasse.
15-06-9 15-06-10 15-06-11 15-06 15-06-2 15-06-3 15-06-4 15-06-5 15-06-6 15-06-7 15-06-8 15-06-12 P1010777a P1010785a S1380017a S1380026a S1380038a S1380032a  P1010796a S1390007a 15-06-T-13 15-06-T 15-06-T-2 15-06-T-3 15-06-T-4 15-06-T-9 15-06-T-11 15-06-T-12 15-06-T-15 15-06-T-17 S1390009a S1390011a S1390014a 15-06-T-16 15-06-T-19 15-06-T-20 15-06-T-21 15-06-T-22 15-06-T-23 15-06-T-24 15-06-T-26 15-06-T-25 15-06-T-27 15-06-T-28 15-06-T-29  15-06-T-31 15-06-T-34 15-06-T-30 P1010776a S1390004a P1010771a P1010772a P1010773a 15-06-T-36 P1010765a P1010774a P1010766a P1010769a P1010767a 15-06-T-33

Übernachtung: Camp Kipwe

14. Juni 2016                   Routenübersicht                     16. Juni 2016

Ein Gedanke zu „Mittwoch, 15. Juni 2016“

  1. Hallo aus der Schweiz
    Endlich kommen wir dazu euch zu schreiben! Wir zwei Caroline und Norbert haben den Ausflug mit euch in guter Erinnerung ! Click, Click rattert deine Kamera und hunderte Fotos sind auf der Speicherkarte !
    Resultat sehen wir auf der Webseite !
    Schöne Souvenirs!
    Wünschen alles gute und TOI TOI…..TOI aus der endlich auch mal sonnigen Schweiz !
    Caroline & Norbert
    Ps: Ausflug mit Sam am 15.6.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.