Donnerstag, 16. Juni 2016

Twyfelfontein – Grootberg Plateau

16. Juni Twyfelfontain - Grootberg

Heute konnten wir etwas länger schlafen. Unser Erstes Ziel lag nur fünf Kilometer weg von der Lodge: Das Living Damara Museum. Zusammen mit den Buschleuten gelten die Damara als die „Ureinwohner“ Namibias. Hier im Lebenden Museum erfuhren wir, wie die Damara vor Jahrhunderten lebten und erhielten einen Einblick in die traditionelle Kultur eines Damara-Dorf: Inklusive traditioneller Schmiedekunst mit der Herstellung von Waffen und Handwerkszeug, das Gerben von Leder und Produktion traditioneller Kleidung, Schmuckherstellung und welche Pflanzen für welche medizinische Zwecke zu gebrauchen sind. Traditionelle Damara-Tänze, Gesänge und Spiele, das heilige Feuer und vieles mehr wurde uns vorgeführt.
Auf der Weiterfahrt hatten wir unseren ersten Reifenschaden. Ein scharfer Stein hatte sich durch den ganzen Reifen gebohrt. Doch schnell war eines der beiden Reserveräder aufgezogen. Wenige Kilometer weiter wollten wir bei der Palmwag-Lodge den Reifen reparieren lassen. Doch der Schaden war so groß, dass eine Reparatur nicht möglich war. Nach Rücksprache mit unserer Autovermietung wurde ein neuer Reifen auf die Alufelge aufgezogen. Jetzt besaßen wir wieder zwei Reserveräder. Wenig später erreichten wir den Grootberg-Pass. Hier mussten wir den Allradantrieb einschalten um den schmalen, steilen Weg hoch zur Grootberg-Lodge bewältigen zu können. Oben angekommen überwältigte uns die großartige Aussicht von der Terrasse über den Swimmingpool hinunter ins Tal.

grootberg team-2 S1390039a grootberg team-6 grootberg team-13 grootberg team-25 grootberg team-28 S1390033a S1390034a S1390035a grootberg team-15 S1390037a S1390038a grootberg team-30 grootberg team-31 grootberg team-32 grootberg team-33 S1390040a S1390041a S1390042a S1390043a IMG-20160616-WA0002a

Übernachtung: Grootberg Lodge

15. Juni 2016                   Routenübersicht                     17. Juni 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.